Ombré Yoguretten Torte

Ombré Yoguretten Torte

Wir haben den Geburtstag zweier Freundinnen nachgefeiert & ich war für die Torte zuständig. Diesmal habe ich keine Torte von Sally genommen, sondern habe mir das Rezept für diese Leckerei von einer Bekannten via Instagram abgeguckt. Ich habe versucht einen Ombré Effekt zu erzielen, dafür hatte ich aber anscheinend nicht die perfekten Lebensmittelfarben. Aber einen Unterschied ist schon sichtbar.

Das Rezept (22cm Springform// Umrechnungstabelle), welches ich verwendet habe
Backzeit: 35-45min bei 180°C Umluft

Rührteig
672g  Butter
450g Zucker
900g Mehl
9 Eier
1 Prise Salz
2 1/2 Päckchen Vanillezucker
2 1/2 Päckchen Backpulver
Lebensmittelfarben (beliebig)

Ganache
600g weiße Kuvertüre
300g Sahne

Füllung
250g Yogurette
150g Sahne

Deko
Fondant (beliebige Farbe)
goldenes Pulver

Anleitung
  • Butter, Zucker & Vanillezucker verrühren
  • Eier & Prise Salz hinzufügen
  • in einer extra Schüssel Mehl & Backpulver verrühren & zum Rest hinzufügen
    (wenn zu dickflüssig etwas Milch hinzugeben)
  • Den Teig in 3 gleich große Teile teilen & mit den Lebensmittelfarben den gewünschten Ombré Effekt kreieren
  • den Teig in die Springformen geben & ab in den Backofen
  • für die Ganache die Kuvertüre etwas klein hacken, Sahne aufkochen lassen & Schokolade hinzugeben – so lange rühren bis es eine schöne gleichmäßige Masse ergibt
  • für die Füllung Sahne steif schlagen, Yogurette zerbröckeln & hineingeben
  • Torte stapeln (Boden – Füllung – Boden – Füllung – Boden) – mit Ganache bestreichen & mindestens für 4 Stunden in den Kühlschrank (ich mache das immer über Nacht)
  • wenn die Ganache fest geworden ist, das Fondant drüber & nach Lust & Laune dekorieren

enjoy it !