Jahresrückblick & Vorsätze für 2018

Jahresrückblick & Vorsätze für 2018

…long time no see!
Ja was soll ich sagen, das Jahr 2017 verging ziemlich schnell.
Wie jedes Jahr gab es Höhen, Tiefen und vor allem Veränderungen.

Zu meinen Highlights gehören definitiv die Urlaube & Wochenendtrips. Der Roadtrip an der Westküste der USA, war etwas ganz besonderes. Ein einmaliges Erlebnis. Wir waren mehrmals in Hamburg und hatten wundervolle Tage an der Ostsee beim Rest der Familie. Generell die Zeit mit der Familie ist ein Highlight und wird auch jedes Jahr ein Highlight bleiben. Aber auch der 18. Geburtstag meiner besten Freundin oder der Charity Flohmarkt, wo ich die wundervolle Valentina Pahde kennenlernen durfte, haben das Jahr zu einem tollen Jahr gemacht.
Mein Abitur, ein weiteres Highlight, welches ich im Juni erlangt habe, wenn auch mehr schlecht als recht, aber das ist nun auch nicht mehr so relevant. Da ich direkt von allen 5 Hochschulen, an denen ich mich bewarb, eine Zusage bekommen hatte.
& dann war’s auch schon im Oktober soweit. Der Start ins Studium. Ein neuer Lebensabschnitt. Eine aufregende Zeit begann….und nun sitze ich hier, schreibe diesen Blogbeitrag und das 1. Semester ist nun schon fast um. Die Klausurenphase rückt immer näher.

An dieser Stelle tritt auch schon der erste Vorsatz ein.
Sich immer motivieren, egal in welcher Hinsicht. Sei es die Uni, das Lernen bzw stets organisiert zu sein, sei es der Sport oder sich aufraffen mehr zu trinken. Sich im Klaren sein und vor Augen führen, wofür man die Dinge tut. Viel mehr Blogpost produzieren, ein großes Ziel dieses Jahr, das habe ich in letzter Zeit leider sehr vernachlässigt. Reisen & Zeit mit Familie & Freunden verbringen, steht natürlich auch ganz oben auf der Bucketlist von 2018.
Sonst habe ich gar nicht diese typischen Neujahrsvorsätze, denn man muss sich nicht unter Druck gesetzt fühlen, nur weil man denkt „Shit, zum neuen Jahr brauche ich neue Vorsätze“…so ein Quatsch. Es ist immer Zeit um etwas zu ändern, wenn man das will.

…und wenn ich einen Wunsch für 2018 hätte, dann…
Liebes 2018, du musst mir absolut nichts bringen, Hauptsache du nimmst mir niemanden!